Verein


Unser Verein: in Wort und Bild

 

Video auf Vimeo direkt anschauen

 

Inklusion fängt für uns da an, wo Menschen mit Behinderung ihren Lebensunterhalt selbst erwirtschaften und ihre Fähigkeiten aktiv in ihrem Arbeits- und Lebensumfeld einbringen.

Wir wissen, das ist ein großes Ziel. Direkt in den Fokus haben wir damit einen wesentlichen Grundsatz des Grundgesetzes genommen: Artikel 3 „Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden“ sowie der UN-Behindertenrechtskonvention, deren Ziel u.a. die uneingeschränkte Gleichstellung von behinderten Menschen ist.

Vom Traum zur Wirklichkeit

Zu Beginn war es ein Träumen von einem Gemeinschaftsgarten. Einem Ort, an welchem die persönliche Liebe und Leidenschaft zu Kräutern ein Zuhause hat. Mit Erzählen des Traumes fanden sich Interessierte und Unterstützer; der Verein gemeinsam grün e.V. wurde dadurch 2013 gegründet.

gemeinsam grün e.V. steht für Bildung, Gartengestaltung/Pflege und den Anbau von Kräutern und Duftpflanzen. Rund um den Verein wuchsen zahlreiche Kooperationen und Netzwerke zu anderen Initiativen, Vereinen und Unternehmen. Aus dem Samen entwickelte sich ein Keimling, der durch unsere Pflege zu einer Pflanze heranwächst.

2015 entstanden die ersten Arbeitsplätze. Eine Mitarbeiterin mit Gehörlosigkeit bereichert nun unser Team. Seit Beginn 2016 sind wir zu dritt. Wir reden nicht nur darüber, sondern bei gemeinsam grün e.V. arbeiten Menschen mit und ohne Behinderungen Hand in Hand zusammen.

Wir sind auf dem Weg, Leipzig barrierefreier zu gestalten. Unser großes Ziel ist es, SALVIA – die barrierefreie MitMach-Kräutergärtnerei –  aufzubauen. SALVIA wird sich zu einem Inklusionsunternehmen entwickeln, das aktiv Arbeitsplätze für Menschen mit und ohne Behinderungen schafft.