Verein


Unser Verein

Inklusion fängt für uns da an, wo Menschen mit Behinderung ihre Fähigkeiten aktiv und selbstverständlich in ihrem Arbeits- und Lebensumfeld einbringen.

Direkt in den Fokus haben wir damit einen wesentlichen Grundsatz des Grundgesetzes genommen:
Artikel 3 „Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden“ sowie der UNBehindertenrechtskonvention, deren Ziel u.a. die uneingeschränkte Gleichstellung von behinderten
Menschen ist.

Vom Traum zur Wirklichkeit

Zu Beginn war es ein Träumen von einem Gemeinschaftsgarten. Einem Ort, an dem die Leidenschaft für Kräutern ein Zuhause hat. Mit Erzählen des Traumes fanden sich Unterstützer und gemeinsam grün e.V. gründete sich 2013.

gemeinsam grün e.V. steht für inklusive Bildung, Gartengestaltung/-Pflege und den Anbau von Kräutern und Duftpflanzen. Seit der Gründung des Verein wuchsen Kooperationen und Netzwerke zu Leipziger Initiativen, Vereinen und Unternehmen. Aus dem Samen entwickelte sich ein Keimling. Durch kontinuierliche Pflege wuchs gemeinsam grün e.V. inzwischen zu einer duftenden Jungpflanze heran.

2015 entstanden die ersten Arbeitsplätze in unserem Verein. Inzwischen besteht unser Team aus fünf Mitarbeitern. Im Frühjahr 2021 wächst unser Team um eine weitere Mitarbeiterin an. Bei gemeinsam grün e.V. arbeiten Menschen mit und ohne Behinderungen Hand in Hand in allen Arbeitsbereichen.

Wir sind auf dem Weg, Leipzig barrierefreier und inklusiver zu gestalten. Seit Frühjahr 2019 baut gemeinsam grün e.V. SALVIA – den barrierefreien Bildungsgarten im Leipziger Osten auf. Hier verwirklichen wir unseren Traum von einem Gemeinschaftsgarten (Waldgarten), von größeren Anbau-Flächen für Kräuter und von Lern-Flächen für Schulen und Kindergärten.

Derzeit träumen wir von einem Inklusionsunternehmen. Unser Ziel ist es, noch mehr Arbeitsplätze für Menschen mit und ohne Behinderungen im SALVIA-Bildungsgarten zu schaffen.